l

Aktivurlaub mit Kindern im Mühlviertel



Abwechslungsreiche Aktiv-Angebote für die ganze Familie - Pixabay © Bessi


Die Region zwischen dem Böhmerwald und der Donau fasziniert durch ihren eigensinnigen Charakter und ermöglicht überraschende Weitblicke, eine herrliche Abgeschiedenheit vom Trubel des Alltags und dennoch abwechslungsreiche Aktiv-Angebote für die ganze Familie. Reiten, Radfahren, Wandern oder einfach nur Entspannen: Das Mühlviertel kann auf ganzer Linie überzeugen und hat für Groß und Klein das passende Angebot im Programm.

Was macht den perfekten Familienurlaub aus?


Familien, die gemeinsam in den Urlaub starten, sollten sich zunächst einen Überblick über die Region und das Urlaubsziel verschaffen. So begeistert die Natur Oberösterreichs mit ihren grenzenlosen Möglichkeiten und einer attraktiven Lage, die viel Platz für die eigenen Kinder, angestaute Energie, Spiel und Spaß bereithält. Insbesondere die familienfreundlichen Häuser, wie das Hotel Weiss, haben sich auf ihre kleinen und großen Gäste mit einem Familienprogramm und Ausflügen, einem Abenteuerspielplatz und einem Streichelzoo spezialisiert.

Zudem gibt es eine Kinderbetreuung, damit sich auch die Eltern ein paar ruhige Stunden im Urlaub gönnen können. Gerade in der Hauptsaison der Sommermonate verspricht die Kinderbetreuung eine elternfreie Zone, in der sich die kleinen Urlauber beliebig ausleben und die Eltern ihren eigenen „erwachsenen“ Interessen nachgehen können.

Naturbaden im Mühlviertel


Eines der Highlights im Mühlviertel ist das Naturbaden in den vielen verschiedenen Seen und Teichen oder in einem Naturpool, der direkt im Anschluss an ein Hotel zu einem ausgiebigen Bad einlädt. Das glasklare und saubere Bergwasser speist die Teiche, die Flüsse und die Bäche und bietet gerade an den heißen Tagen eine wunderbare Erfrischung. Darüber hinaus finden die Urlauber im gesamten Mühlviertel Spa und Wellness-Oasen, die den Reiz dieser Region zusammenbringen und naturheilkundliche Gesundheitsanwendungen anbieten.

Mühlviertler Alm


Die Mühlviertler Alm führt ihre Besucher zurück zur ursprünglichen Natur auf die sonnigen Hügel und die grünen Wiesen hin zu einer ganzen Zahl von Kulturdenkmälern. Wanderer sollten sich auf keinen Fall den Johannesweg entgehen lassen. Pferdefans und reitbegeisterte Kinder finden in der Alm ein gut ausgebautes Reit-Wegenetz mit über 700 km Reitwegen und spezielle Raststationen für Reiter und Pferd. Ob Kurzurlaub mit eigenem Pferd, Rundritt, Wandertouren auf dem Johannesweg oder Mountainbiking: In der Alm gibt es jede Menge zu entdecken und vor allen Dingen Natur pur.

Bad Zell


Dieser kleine Kurort beherbergt ein überregional bekanntes Gesundheitszentrum, das sich als therapeutische Einrichtung vor allen Dingen auf natürliche Heilmittel fokussiert. Auf diese Weise spüren die Urlauber die heilende Kraft des Mühlviertels und können sich in den angeschlossenen Wellness- und Spa-Oasen nach Herzenslust erholen. Hier macht sogar ein Tagesausflug Sinn, da dieser Kurort neben Sauna, Fitness- und Wasserangeboten auch an den salomonischen Auszeittagen seine Gäste verwöhnt.

Die Region Freistadt


Freistadt ist eine Region, deren Hauptaugenmerk auf den Winterferien liegt. Die Einwohner setzen auf Kulinarik und reichen ihren Besuchern das hiesige Bier und landestypische Köstlichkeiten. Mit der ganzen Familie ergeben sich Ausflugstipps in die nahe Umgebung und eine ganz besondere Bierliebelei, an die sich die Urlauber noch lang zurückerinnern. Radfahren, Schwimmen, Reiten und Wandern: Freistadt versteht es, all diese Vorzüge miteinander zu verbinden, um einen herzhaften Familienausflug mit echter Wirtshauskultur ins Leben zu rufen.

Wer kennt ihn nicht, den traumhaften Böhmerwald - Pixabay © mtajmr


Böhmerwald


Wer kennt ihn nicht, den traumhaften Böhmerwald, der vor allen Dingen mit reizvollen Naturerlebnissen Urlauber aus nah und fern anlockt? Auf den unterschiedlichen Wanderpfaden tanken die Gäste Energie und genießen die Naturbesonderheiten, Wellnessanwendungen oder erleben ein gemütliches Reiterwochenende mit Halbpension. Gerade der Kurzurlaub hält ein reichhaltiges Angebot bereit.

Bad Leonfelden


Frei nach der Tradition „Moor to see“ praktizieren die Einwohner ihre heilende und entspannende Kurtradition seit mittlerweile 1836. Es war einst Franz Kastner, der sein hiesiges Moor direkt im Steinwald für sich entdeckte und regelmäßig ein Bad darin nahm. Wie von Zauberhand verschwand sein jahrelanges Gichtleiden, was der Anfang für die Kneipp Kultur- und Mooranstalt war. Die Wiesen, die Wälder und die Moore liegen auf einer Höhenlage von 750 m und bergen in sich ein regionales Naturheilmittel und die unnachahmliche Heilkraft der Region.

TraumArena


Die TraumArena verwirklicht lang gehegte Wünsche.  Die drei Gemeinden St. Stefan, Afiesl und Schönegg bilden diesen traumhaften Ort, der durch seine herzliche Atmosphäre und den kinderfreundlichen Urlaub am Bauernhof überzeugt. Familien buchen hier Ferienwohnungen, Privatzimmer oder 5-Sterne-Hotels, um einen unvergesslichen Urlaub zu verleben und Ausflüge an den nahegelegenen Moldau Stausee zu unternehmen. Nicht zu vernachlässigen sind die zahlreichen Wanderwege und Trails, die nach Wunsch durch das gesamte Mühlviertel führen und Einsteiger-Touren für Familien bereithalten.

Die versteckten Orte des Mühlviertels entdecken


Schlussendlich bietet das Mühlviertel eine Vielzahl verträumter Orte, die auf einen Besuch einladen. So erleben Urlauber im malerischen Afiesl komfortable Wanderwege und einen Ausflug auf den Mühlviertler Himmel, der die ganze Welt in einem Panorama offenbart.

In der Gemeinde Ahorn wohnen gerade einmal 486 Menschen, umso erstaunlicher, dass ihre Kunst und Kultur weit über die Region hinaus bekannt ist. Wenn sich die Gelegenheit ergibt, sollte ein Besuch auf der Burg Piberstein auf dem Programm stehen. Darüber hinaus gibt es hier die bekannten Goldkäfer Vollholzmöbel für Kinder und Babys, die noch in Handarbeit nach alter Tradition entstehen. Bei dieser Gelegenheit sollten Besucher einmal im Gasthaus Ziegelstadel einkehren, das mittlerweile seit mehr als 700 Jahren Bestand hat.

Das Mühlviertel hat seinen ganz eigenen Charme und offenbart vor Ort facettenreiche und charmante Vorzüge, die den Urlaub mit der ganzen Familie spannend, entspannend und traumhaft zugleich machen.



Bild Quelle:
pixabay.com © Bessi (CCO Public Domain)
pixabay.com © mtajmr (CCO Public Domain)
 

Freizeit & Unternehmungen Kinder in WienFreizeittipps Kinder in SalzburgFreizeittipps Kinder in LinzFreizeit & Unternehmungen Kinder in InnsbruckFreizeittipps Kinder in KlagenfurtFreizeit & Unternehmungen Kinder in Graz